top of page

1. Anmeldung

Der Einstieg in einen Kurs ist jederzeit möglich. Voraussetzung dafür sind freie Plätze und die gesundheitliche Eignung. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail oder telefonisch und ist verbindlich. Sie berechtigt der/die TeilnehmerIn gegen Zahlung des Kurspreises zur Nutzung des Kursangebotes.

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) treten automatisch in Kraft.

 

2. Abonnement

 

Sämtliche Abonnemente sind persönlich, nicht übertrag- oder abänderbar. Der/die TeilnehmerIn wählt einen Kurs aus, welche sie/er regelmässig besucht. Ein 10er Abonnement ist 12 Trainingswochen gültig (Krankheit und Ferienabsenz nicht mit eingerechnet). Fällt eine Stunde wegen Abwesenheit der Instruktorin aus, wird diese nicht dem Kontingent belastet.

 

Bei Abo-Unterbruch bleibt der Platz in der Gruppe nicht mehr reserviert.

Bei Ferienabwesenheit der Kursleitung wird das Abonnement jeweils um die Feriendauer verlängert.  Die Betriebsferien werden frühzeitig, mündlich oder schriftlich kommuniziert.

 

Das Abonnement verlängert sich nicht automatisch.

 

​3. Absenzen

 

Es besteht die Möglichkeit, sich bis spätestens 12 Stunden vor Kursbeginn abzumelden. Bei fristgerechter Abmeldung können Lektionen innerhalb der Gültigkeitsdauer des jeweiligen Abonnements vor- oder nachgeholt werden, sofern ein freier Platz vorhanden ist. Der aktuelle Stundenpreis kann unter www.pilatesflows-ruppen.ch/stundenplan eingesehen werden.

 

Bei zu spät erfolgter Abmeldung oder bei unentschuldigtem Fernbleieben wird die Stunde vom Abonnement abgebucht und der Anspruch auf Nachholung der Lektion verfällt.

Krankheit / Unfall / Schwangerschaft

 

Bei Krankheit, Unfall oder Schwangerschaft mit Arztzeugnis können Kurse unterbrochen oder nach Absprache und Möglichkeit nachgeholt werden. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Rückvergütung der Kursgebühr.

 

4. Zahlungskonditionen

 

Die Zahlung des Kurses/Abonnements erfolgt im Voraus entweder per E-Banking, Twint oder gegen Barzahlung.

 

​5. Angebot und Preise

 

Die AGB sowie das Angebot und die Preise könne sich jederzeit ändern. Die aktuellen Preise können unter www.pilatesflows-ruppen.ch/preise eingesehen werden.

 

6. Haftung/Versicherung/Nutzung

 

Die Versicherung ist alleinige Sache der Kursteilnehmer. Die Kursleitung lehnt jede Haftung ab. Die Kursteilnehmerin/der Kursteilnehmer verpflichtet sich, die Pilatesflows-Praxis unter Berücksichtigung seines körperlichen Befindens auszuführen, so dass ihm kein körperlicher Schaden zugefügt wird.

Sie trainieren auf eigene Verantwortung. Für eine entsprechende Versicherung sind Sie selbst verantwortlich. Für Unfall, Diebstahl, Sachschaden und persönliche Effekte wird keine Haftung übernommen.

 

Die Kursteilnehmerin/der Kursteilnehmer verpflichten sich, Veränderungen des Gesundheitszustandes zu melden. Sie informieren die Kursleitung vor der Lektion über neue Beschwerden oder Krankheiten, Schwangerschaft, usw. damit eine sichere Durchführung des Kurses möglich ist.

 

Bei Ausfällen von bis zu zwei Wochen, die nicht der Verantwortung von Pilatesflows Deborah Ruppen unterliegen (z.B. höhere Gewalt oder Pandemie), hat der/die KursteilnehmerIn keinen Anspruch auf Schadenersatz. Danach verlängert sich der Vertrag (Abonnement) automatisch um die restliche Schliessungszeit.

 

​7. Gerichtsstand

 

Gerichtsstand für beide Parteien ist Biel. Auf das vorliegende Vertragsverhältnis ist schweizerisches Recht anwendbar.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

bottom of page